Kreuzfahrten nach Nordeuropa mit der AIDA (2023, 2024, 2025) ❤️ Alle Details finden Sie hier!

Auf Kreuzfahrten nach Nordeuropa herrscht eine spezielle Stimmung. Die zahlreichen Abenteurer, die ihr Leben auf der Suche nach dem Nordpol oder nach Durchfahrten verloren haben, sind nicht vergessen.

Zu dieser Zeit hatte man sich kaum vorstellen können, dass man die nördlichsten Gebiete Europas so bequem und sicher besuchen könnte.

Doch selbst wenn man die nördlichsten Gipfel Europas nicht erreicht, ist Nordeuropa eine eigenständige Welt. Eine Nordeuropa-Kreuzfahrt mit AIDA wird durch Schnee und Eis, polare Lichter, steile Berge, Fjorde, Geysire und heiße Quellen unvergesslich gemacht und führt in eine fremde Welt.

Die Vielzahl von Routen und Reiseterminen verdeutlicht, wie beliebt Nordeuropa bei Kreuzfahrern ist. Es gibt viele Häfen, die zu den unterschiedlichen Kreuzfahrten gehören, einschließlich historischer Routen wie der Hurtigruten oder Hamburg-New York.

Es gibt keine Region, die von AIDA häufiger angefahren wird, da fast 100 Routen, mehr als doppelt so viele Reisetermine und 10 Schiffe von AIDA vorhanden sind. Daher ist es nicht überraschend, dass AIDA Nordeuropa mit AIDA Selection eine spezielle Reise anbietet, die es Urlaubern ermöglicht, Nordeuropa noch näher kennenzulernen.

Um die landestypische Kultur noch besser zu vermitteln, können Urlauber an Bord regionale Spezialitäten entdecken, und erstklassige Lektoren und Gastkünstler sind verfügbar.

Außerdem ermöglichen längere Aufenthalte auf dem Land Urlaubern, mehr von den Hafenstädten zu erleben.

Aber AIDA bietet auch auf den Nordeuropa-Kreuzfahrten die gleiche Qualität wie in der Selection-Reihe. Die Tatsache, dass sie an Bord kaum Aufpreise zahlen müssen, macht Urlaubern zugute. Das Essen im Buffetrestaurant, die Tischgetränke und das Wellnessangebot sind bereits im Reisepreis enthalten.

Außerdem gibt es eine Vielzahl möglicher Reisedauer. Mit der AIDA können Urlauber bis zu drei Wochen durch Nordeuropa reisen oder kurze Ferien buchen. Außerdem existieren einige Häfen, die die Verbindung zwischen dem Norden und dem Süden herstellen und bis zum Mittelmeer erstrecken. Die Transatlantikkreuzfahrten, die zwischen New York und Hamburg starten und enden, sind ebenfalls berühmt.

Aufgrund ihrer Vielseitigkeit sind die Nordeuropa-Routen der AIDA für Einsteiger und erfahrene Kreuzfahrer, die nach einer besonderen Herausforderung suchen, gleichermaßen geeignet.

AIDA Nordeuropa

NORDEUROPA: LIEBLINGSHÄFENDE

Nordeuropa bietet einige schöne Ziele für Ausflüge. Aber selbstverständlich haben die meisten Urlauber ihren Lieblingsort schon lange vor ihrer Abreise entdeckt.

Die populärsten Kreuzfahrthäfen der AIDA sind in Nordeuropa.

AMSTERDAM

Die Stadt Amsterdam zählt zu den faszinierendsten Städten in Europa. Neben den obligatorischen Fahrrädern und Pedelecs bietet die AIDA die Möglichkeit, die Stadt auf unterschiedliche Weise zu entdecken: Panoramafahrt, Busfahrt, Grachtenfahrt oder Segway sind weitere Optionen, um die Stadt zu erkunden.

BERGEN

Bergen zählt zu den Attraktionen für Urlauber in Nordeuropa. Die Natur zeichnet sich hier durch ihre malerischen Fjorde und kleinen Inseln aus. Die Herzen der Skandinavien-Liebhaber werden durch große Schluchten, Wasserfälle und selbstverständlich Bergen mit seiner malerischen Altstadt höher schlagen. Urlauber haben die Möglichkeit, auf einer AIDA-Kreuzfahrt unterschiedliche Wanderungen zu buchen oder die Fjorde mit dem Kajak zu erkunden.

KIEL

Kiel ist für zahlreiche deutsche Kreuzfahrtreisende der Ausgangs- und Zielort ihrer Reise. Mit fünf Schiffen und 61 Anläufen nimmt AIDA 2018 in Kiel teil. Kiel ist auch perfekt für die Planung einer Kreuzfahrt geeignet. Das Marine-Denkmal, die U995 und das Schifffahrtsmuseum bieten das erforderliche Wissen, während die Seeluft und der Fischmarkt eine angemessene Stimmung erzeugen.

Southampton

Southampton gilt unter den Reisezielen in Nordeuropa als Geheimtipp. Einer der schönsten Nationalparks Europas ist der New Forest National Park. Die zahlreichen historischen Stätten und Bauwerke, darunter das Stadtor Bargat oder das Castle Fault, sind ebenfalls bemerkenswert. Urlauber kommen mit der weltweit ältesten Pierbahn an. Auf der AIDA Nordeuropa-Kreuzfahrt von Southampton aus ist auch eine Reise nach Stonehenge möglich.

GÖTEBORG

Der Göteborger Schräggarten ist ebenso ein Touristenmagnet wie das Volvo-Museum, die Kungsportsavenyen oder der Liseberg. Göteborg besticht durch seinen natürlichen Charme, die Kaffeehauskultur und das malerische Ambiente.

SPITZBERGEN

Spitzbergen ist für jeden, der Schnee und Eis mag, unverzichtbar. Die norwegische Inselgruppe zählt zu den am meisten besiedelten Gebieten im Norden der Erde. Hier leben Eisbären, Rentiere und Eisfüchse. Auch die Gletscher sind bemerkenswert, und wer glücklich ist und rechtzeitig unterwegs ist, kann die Nordlichter sehr gut live erleben.

KOPENHAGEN

Die Indre By, die historische Altstadt von Kopenhagen, ist die Heimat der meisten Touristen in Kopenhagen. Frederiksstaden und der Amalienborg liegen ebenfalls hier. Auch die Kleinere Meerjungfrau, der alte Hafen mit zahlreichen historischen Schiffen und malerischen Häusern, ist ein bezaubernder Ort in Hans Christian Andersens Heimatstadt.

REYKJAVIK

Reykjavik ist die Hauptstadt und gleichzeitig die größte Stadt Islands. Urlauber haben hier die Möglichkeit, überraschend moderne Bauten wie das Kongresszentrum oder die Hallgrimskirkja zu besichtigen, die für ihre Geysire und Gletscher bekannt sind. Wale und Inselpferde sind auf der Insel die Tierstars.

Sind Sie davon überzeugt, mit AIDA eine Nordeuropa-Kreuzfahrt zu machen? Dann können Sie unseren AIDA Kabinenfinder nutzen, um Ratschläge zu erhalten, wie Sie die optimale Kabine für Ihre Kreuzfahrt in Nordeuropa finden können.